Am Sonntag den 11. Februar feierte die Litauische Gemeinschaft in München die Wiederherstellung der litauischen Staatlichkeit vom 16.2.1918 mit einem festlichen Programm. Musikalisch umrahmt wurde der Festakt von Amangul (piano) und Artūras (fagott)

  • Begrüßung durch die 1. Vorsitzende Irma Petraitytė-Lukšienė
  • Grußwort von Alfred Hermann, Vorsitzender der Litauischen Gemeinschaft Deutschland e.V.
  • Grußwort von Monsignore Dr. Alexander Hoffmann, Muttersprachliche Seelsorge Erzbistum München und Freising
  • Grußwort von Benjamin Wittstock, Honorarkonsul der Republik Litauen in Bayern
  • Rede von S.E. Darius Semaška, Botschafter der Republik Litauen in Berlin
  • Dokumentarfilm – Audrius Stonys „Baltijos kelias“
Vorstand der Litauischen Gemeinde München mit Alfred Hermann (Vorsitzender der VLB Deutschland), Litauens Botschafter Darius Semaska und Honorarkonsul Benjamin Wittstock

Die Litauische Gemeinschaft München feiert 100 Jahre Unabhängigkeit Litauens
Markiert in:                

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.