Konrad Scharinger, 1. Vorsitzender der Gesellschaft für Aussenpolitik, Maria Gräfin Clary, Leiterin der Geschäftsstelle, Generalkonsul Francisco Pascual de la Parte (Spanien), Botschafter Darius Jonas Semaska (Litauen) und Honorarkonsul Benjamin Wittstock (Litauen)

Die Gesellschaft für Außenpolitik, ein parteiunabhängiges Podium für den Dialog mit Politikern, Wissenschaftlern und Publizisten aus dem In- und Ausland, veranstaltet eine Podiumsdiskussion mit dem litauischen Botschafter S.E. Darius Jonas Semaška am Montagden 25. März 2019, um 19:00 Uhr im Spanischen Kulturinstitut/Instituto Cervantes in der Alfons-Goppel-Str. 7 in München.

Die sicherheitspolitischen Herausforderungen im Norden Europas und die Rolle Deutschlands aus litauischer Perspektive

Ein Gedanke zu „Die sicherheitspolitischen Herausforderungen im Norden Europas und die Rolle Deutschlands aus litauischer Perspektive

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.